Filme für hybrides Event #Nivea Preis für Lebensretter 2020

Der „Nivea Preis für Lebensretter“ hat dieses Jahr auf Grund der aktuellen Corona Situation als hybrides Ereignis stattgefunden. Das Team vom Hummelwerk hat diese kurzen Einspieler produziert.

Zweck dieser Einspieler war es, den Preis trotz der gegebenen Umstände doch persönlich zu übergeben und den Preisträgern durch eine kurze Interviewsituation näher zu kommen.

Hier der Film aus St. Leon-Rot mit dem Preisträger in der Kategorie Lebensrettung “DLRG Mitglied”.

Colin hat nicht nur einer Dame das Leben gerettet, die in der Ostsee in Not geraten ist, sondern ist auch sonst ganz schön mutig.

Wir haben ihn in Enger bei Bielefeld besucht und ihm den Preis übergeben.

Vielen Dank an das ganze Team und ganz besonders an unsere Moderatorin Janine Utsch für 4 tolle Drehtage.

Auch die Kreisgruppe Gießen gehört zu den Gewinnern. Seit drei Jahren zeigen die Mitglieder nämlich eine besonders beeindruckende Teamleistung:

Nachdem das Vereinsheim abbrannte, bauen sie es nicht nur selbst wieder auf, sondern erhalten auch noch den regulären Betrieb aufrecht.

Das Team vom Hummelwerk durfte den Preis überreichen. Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden für die großartige Zusammenarbeit.

Heidrun Knoth: Sie bekommt den NIVEA Preis in der Kategorie „Seepferdchen für alle“, denn sie begleitet seit über 60 Jahren Schwimmschüler auf dem Weg zum Seepferdchen.

Moderation: Janine Utsch — janine-utsch.de
Konzept: Stina Suwelack — stinasuwelack.com
Produktion: HUMMELWERK — hummelwerk.de

Wir gratulieren hier noch einmal allen Preisträgern ganz herzlich!